layout oben

Aktuelle Pressemitteilungen der Bürgerstiftung

Wie sehen Sie "Ihr" Leutenbach
Foto-Wettbewerb für den Kalender "Leutenbacher Ansichten"

Das saftige Grün der Hügel, die Blütenpracht der Streuobstwiesen, Licht und Schatten am alten Steinbruch und der Sonnenuntergang über Leutenbach.
Welches ist Ihr liebstes Motiv in Leutenbach?

Senden Sie uns Ihr bestes Bild und werden Sie damit 1 von 12 „Mitherausgebern“ für den Kalender „Leutenbacher Ansichten“.

Anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens präsentiert die Bürgerstiftung Leutenbach im Kalender „Leutenbacher Ansichten“ die zwölf schönsten Motive aus dem Wettbewerb mit Namensnennung ihrer Schöpfer.

Der Kalender wird im Rahmen der Matinee zum Jubiläum der Bürgerstiftung am 9. Oktober 2016 vorgestellt. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Bürgerstiftung und damit direkt den Menschen in unserer Gemeinde zu Gute.

Senden Sie Ihre Fotos bis spätestens 31. Juli 2016 per Email an
info@buergerstiftung-leutenbach.de. Oder geben Sie Ihre Bilder bei der Geschäftsstelle der Bürgerstiftung im Rathaus Leutenbach, Zimmer 3.01, ab.

Für weitere Informationen zum Wettbewerb steht Ihnen die Geschäftsstelle der Bürgerstiftung per Email unter info@buergerstiftung-leutenbach.de oder telefonisch unter 189-12 zur Verfügung.

Bürgerstiftung Leutenbach erhält Gütesiegel

30. September 2015
Am 1. Oktober ist der jährliche „Tag der Bürgerstiftung“. Passend zu diesem Termin hat die Bürgerstiftung Leutenbach im September 2015 nach 2013 zum zweiten Mal das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen erhalten. Das begehrte Gütesiegel wird nach gründlicher Prüfung durch eine unabhängige Jury für die Dauer von zwei Jahren verliehen. Es bescheinigt der Leutenbacher Bürgerstiftung, dass sie die „10 Merkmale einer Bürgerstiftung“ erfüllt. Dazu gehören unter anderem Unabhängigkeit und Gemeinwohlorientierung, Transparenz bei allen Aktivitäten, offene Strukturen und Bürgerbeteiligung. Die Bürgerstiftung bietet den Menschen in Leutenbach viele Möglichkeiten, sich vor Ort zu engagieren, sei es mit Spenden, mit Zeit oder persönlichem Einsatz. Bürgermeister Jürgen Kiesl, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung: „Ich freue mich, dass wir diese Auszeichnung erneut erhalten haben. Sie bestätigt die Arbeit von Vorstand und Kuratorium. Die Bürgerinnen und Bürger, ganz besonders die Zustifter und Spender, können darauf vertrauen, dass die der Stiftung anvertrauten Gelder verantwortungsbewusst eingesetzt werden.



Historischer Ortsrundgang um Hinweisschilder bereichert

22. September 2015
Die Bürgerstiftung Leutenbach hat in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein historische und bedeutsame Gebäude in der Gemeinde Leutenbach erfasst und interessante Informationen zu den einzelnen Gebäuden recherchiert. In den kommenden Wochen werden diese Informationen für die Bürgerschaft gut sichtbar auf Hinweistafeln an den Bauten angebracht. Neben Heimatmuseum und dem geplanten historischem Ortsrundgang ist dies ein weiterer Baustein, die Ortsgeschichte der Gemeinde für die nachfolgenden Generationen zu erhalten. Bürgermeister Kiesl hat am Freitag, den 19. September 2014, in seiner Funktion als Vorsitzender der Bürgerstiftung, gemeinsam mit dem Initiator Eberhard Schiedt die erste Tafel am „Alten Rathaus“ (jetziges DRK-Gebäude) in der Hauptstraße im Wohnbezirk Leutenbach angebracht. Er dankte allen Beteiligten für die monatelange Vorbereitungs- und Recherchearbeit, besonders der Firma Kaysser, die die Tafeln in ihrer Lernfabrik hergestellt und gestiftet hat und so die Kosten für die Bürgerstiftung minimiert haben. Gemeindearchivar Schiedt, sowie Franz Herrschlein, der Vorsitzende des Historischen Vereins, machten den zahlreichen Anwesenden und allen Bürgern Mut, sich für die Gemeindegeschichte zu interessieren. Es steckt hinter jedem alten Gebäude eine Geschichte, die es  zu entdecken gilt.

Hartmut Lämmle folgt Ilse Harle im Kuratorium der Bürgerstiftung Leutenbach nach

19. Mai 2015
Das Kuratorium als Aufsichtsgremium der Bürgerstiftung befasste sich in seiner Sitzung am 6. Mai satzungsgemäß mit dem vom Vorstand festgestellten Jahresbericht 2014 der Bürgerstiftung. Die Bürgerstiftung hat im vergangenen Jahr 4 Projekte  im Schul-, Sport-, Kultur- und Wohlfahrtsbereich gefördert. Wiederum ein voller Erfolg war die bereits zum zweiten Male durchgeführte Wunsch-Weihnachtsbaumaktion, bei der in anonymer Form Kinder aus bedürftigen Familien beschenkt wurden. Bereits zum festen Bestandteil des Leutenbacher Veranstaltungskalenders gehört das von der Bürgerstiftung Ende Januar durchgeführte Winterfeuer auf dem Leutenbacher Hohenbildplatz.



Bürgerstiftung Leutenbach fördert
Projekte und ehrenamtliches Engagement


„Das Wichtigste im Staat sind die Gemeinden,
und das Wichtigste in der Gemeinde sind die Bürger“.

Entsprechend diesem Leitsatz der Bürgerstiftung Leutenbach suchen wir aktive Bürger, Vereine oder Institutionen, die sich für das Gemeinwesen einsetzen. Oder die dies schon lange einmal tun wollten und denen nur das nötige Geld hierfür fehlt.

aktuelleneuigkeiten2


Die Bürgerstiftung Leutenbach möchte ehrenamtliche Projekte und Vorhaben in unserer Gemeinde unterstützen, die dem Stiftungsprofil entsprechen.

Zweck der Stiftung ist die Förderung

• von Bildung und Erziehung
• der Jugend- und Altenhilfe
• des Wohlfahrtswesens und des Sports
• von Kunst und Kultur
• des Umwelt- und Landschaftsschutzes sowie
• des Heimatgedankens

in der Gemeinde Leutenbach zum Wohl der hier lebenden Bürger.

Hierunter können durchaus auch Vereinsprojekte im Bereich Musik, Kunst und Sport sowie der Jugendarbeit fallen. Die Auswahl der Projekte trifft der Stiftungsvorstand nach den geltenden Richtlinien.

Sind Sie unsicher, ob Ihr Projekt förderfähig ist? Dann können Sie sich gerne an Herrn Hagenbeck (Tel. 189-12) wenden. Per E-Mail erreichen Sie uns unter info@buergerstiftung-leutenbach.de.

Wir freuen uns darauf, Ihre Aktivitäten zu unterstützen!